Ja, er lebt noch

vor dem Ladetor parken ist teuer

In den letzten Tagen war zu viel zu tun und zu wenig Schlaf, um noch zu bloggen. Ab Mittwoch wird das wieder besser. Versprochen. Dann trage ich auch alles nach, was so passiert ist. Bis dahin möchte ich Euch aber schnell einen kleinen, spaßigen Eindruck von unserem Max Raabe – Aufbau in München bieten. Auch für Fahrer eines 500er Mercedes‘ wird es teuer, wenn er im absoluten Halteverbot auf dem LKW – Parkplatz vor der Ladeeinfahrt steht. Und selbst die Grünen grinsten, als sie den Abschlepper anforderten.

13 Gedanken zu „Ja, er lebt noch“

  1. Hatte der nicht das Komplettpaket? Ich dachte diese Wagen werden nur mit der Lizenz zum Falschparken angeboten. :))

    1. da habt ihr schön zu grinsen. der wagen eines wohlhabenden wird abgeschleppt.

      so lächerlich. glaubt ihr dass uns das was ausmacht wenn wir fürs abschleppen bezahlen müssen. ärgerlich ist das nicht. die 300 euro machen doch die gans nicht fett wenn der wagen im grundpreis 92,000 euro kostet.

      ihr stellt euch selbst ein armutszeugnis aus wenn ihr mit solchen beiträgen eurem neid ein sprachrohr gebt.
      wenn wir schonmal dabei sind, uns ist euer neid eine bestätigung dafür dass wir etwas in unserem leben erreicht haben.

      und wer eben im amt arbeiten will…… gerne, bitte. aber wenn man sich dafür entscheidet, dann muss man wissen das man sich nicht alles leisten kann.

      also ciao.

      1. Ach Jungchen….

        hättest Du Schneid, dann wäre es für Dich kein Problem gewesen, auch mit einer echten Mailadresse zu posten, so kannst Du Dir vielleicht ein großes Auto leisten, bist aber so feige, daß Du anonym posten mußt.

        Ansonsten hilft Lesen. Dann wäre es möglich gewesen zu wissen, daß ich durchaus nicht im Amt arbeite. Darüber hinaus zeigt Dein Beitrag, daß Du eher zu den Neureichen gehörst (falls Du nicht sowieso ein Fake bist). „Altes Geld“ würde sich durchaus über die Abschleppkosten ärgern. In diesem Sinne: viel Spaß beim Protzen.

      2. Aha, offenbar Selbständiger oder warum auf Grundpreis ohne MWSt geachtet?

        Wohl auch selbst ständig alles am machen und so übersehen, dass der aktuelle Grundpreis ohne MWSt inzwischen um 2,5 der zitierten Knöllchen erhöht.

  2. Hat der keine Wegfahrsperre :))))

    Aber ich glaube, dass dem STA-autofahrer (das ist der Landkreis in dem die meisten Millionäre Deutschlands wohnen!) das finanziell wenig berührt!!!???

      1. Ach Du gehst davon aus, dass das ein Geschäftswagen ist?????

        Ich bin davon ausgegangen, dass es der Zweitwagen gefahren von der Millionärsgattin ist und sie nur aus Langeweile in einen Schuhladen getippelt ist. Und jetzt hat sie beim Kaffeeklatsch was Tolles zu berichten weiß!

  3. Ich glaube, bei manchen neuen Mercedes-Modellen muß der Fahrer den gar nicht mehr selber nutzen… Zumindest bei sehr starken/Notbremsungen wie z.B. bei einem plötzlichen Stau auf der Autobahn blinkt der wohl von alleine los…

Kommentare sind geschlossen.