Achtung, Baustelle

Wie schon an anderer Stelle berichtet, habe ich zur Zeit ungebetenen Besuch in den Tiefen des Codes meines Blogs. Ich möchte die etwas ruhigeren Tage zwischen den Jahren dazu nutzen, dieses Ungeziefer auszuräuchern. Daher kann und wird es hier zu Störungen kommen, das Blog wird streckenweise nicht erreichbar sein, oder merkwürdig aussehen. Laßt Euch davon nicht irritieren, spätestens zum Jahreswechsel ist dann alles wieder schön und es riecht dann auch nicht mehr so streng.

Kleiner Zwischenstand um 21:40: es sieht so aus, als ob der Hack beseitig sei. Das ist die positive Nachricht. Die negative ist, daß beim Update auf die seit ein paar Tagen aktuelle WordPress – Version leider ein von mir sehr geliebtes Plugin und auch mein Theme größere Probleme bereiten. Das zwar nur hinter den Kulissen, aber trotzdem ist das ärgerlich, da Theme und Plugin extra für mich hand(um)gestrickt sind, sodaß keine automatischen Updates dafür kommen werden. Da werde ich also selbst ran müssen. Doof.

Endstand am 28.12. um 21:08:  das System spielt wieder und ist werbefrei; eine Neueinstufung bei Google ist beantragt. Allerdings … waren zwei Plugins so alt, daß es dazu keine aktuelle Version mehr gibt. Das sieht man jetzt ein wenig bei den Kommentaren. Da muß ich also im Theme ein wenig aufräumen. Das Theme werde ich sowieso überarbeiten müssen, weil auch die aktuelle WP – Version nicht mehr so richtig damit will. Ja und dann zickt ein altes Plugin, auf das ich aber auf keinen Fall verzichten will, hinter den Kulissen sehr deutlich. Da wartet echte Arbeit. Mal sehen, wie ich das behebe.

Danke für Eure Geduld.

2 Kommentare zu “Achtung, Baustelle”

  1. Ulrich schreibt:

    Markus dann wünsche ich Dir erfolgreiches Ausräuchern

  2. Eva schreibt:

    Stressfreies Kammerjagen wünsch ich Dir.