Notfall

Stahl ist nun mal stärker als Glas. Und wenn ich im Halbdunkel gegen einen Träger laufe, dann ist das blöd und der Klügere gibt nach. In dem Fall mein Brillenglas. Liest zufällig ein Optiker aus Frankfurt mit ?  Da sind wir morgen mit unserer Tour. Ich brauche ein mineralisches 1,6er Rodenstock – Glas, brunal, Multisin mit -2,50dpt. Hat das jemand vorrätig, so daß ich die Brille abends wieder abholen kann ?  Oder weiß jemand jemanden, der es vorrätig haben könnte ?

Danke für die schnelle Hilfe.

12 Gedanken zu „Notfall“

  1. das ist der grund, warum ich immer 2 brillen mit habe. ich wuerde bloed werden, mit nem kaputten glas vor dem auge und ich wuerde gegen jeden weiteren traeger laufen ohne eine brille aufzuhaben. goog luck für morgen.

  2. Hmmm… Aus genau solchem Grunde überleg ich momentan, mir Kontaktlinsen anzuschaffen. Wobei ich dann, wie ich mich kenne, die ständig verlegen würde und jeden Morgen erstmal ein paar Stunden danach suchen. =D

  3. dachte ich mir, denn bei der staerke waere es ein alptraum ohne brille. ich bin ja noch einen tick blinder. und für mich ist das oberstes gebot. alles kann man vergessen und kaufen, bis auf pass , kreditkarte und eben brille.

  4. Mich würd ja (ganz davon ab) interessieren ob du Zeit hast auch einen kleinen Klönschnack mit dem Kollegen deines Vertrauens zu halten….

    und ob du überhaupt andere Optiker an deine Brille lässt (und nicht gerade selbst ins Hinterkämmerchen wackelst, wenn der Kollege in F dich lässt)…

    Sitzt nicht einer der Grossisten in Frankfurt (Bad Vilbel glaube ich), da sollte doch eine spontane Belieferung nicht unmöglich sein….

  5. nun, ich komme warscheinlich zu spät da Du schon jemanden gefunden hast, wenn nicht nen Vorschlag währe Fielmann…

    Ich mag denn Laden zwar nicht, habe seit ich denken kann meinen Optiker in unserem Dorf der mitlerweile auch 3 Fillialen hat, und bin immer super zufrieden. Aber fielmann sind so groß das es für die jawohl nicht so schwer sein sollte so ein Glas an start zu bringen.

    @Gerhard: Ich habe ne Zeit Kontaktlinsen getragen, aber das ist auch nicht so das ware vom ei, ich weiss ja nicht ob du auch aus der VA branche kommst, aber da hast du echt probleme, 1. die tragedauer ist ja oft und schnell mal 15 stunden, und dann noch so dinge wie kunstnebel, zeltbodenstaub, usw, da wird es dann echt unangenhem.

    Zuletzt werden deine Augen und damit auch die linsen so trocken das sie raus fallen, wenn du mit linsen einschläfst die nicht dafür geignet sind dann viel spaß beim wieder rausfummeln.

    Ich bleib definitiv bei meiner Brille…

    Grüße und viel Glück,
    Chris

    1. Naja, es wird nicht so sein, dass ich meine Brille entsorge. Ich will nur ne vernünftige Alternative haben, nicht nur für die Arbeit. Und man sagte mir, es gäbe da durchaus auch „branchenkompatible“ Lösungen mit Overnight und haste-nicht-gesehen… Außer, wenn man öfter mal im Staub kriecht, das ist klar.

      Aber die VA, mit denen ich zu tun habe, sind meist eher staubtrocken vom Inhalt denn vom Hallenboden. =) Und im Moment frequentiere ich eh mehr den Hörsaal.

      1. Dann ist dass sicher ne alternative, ich hatte monatslinsen, und war absolut unzufrieden… Ich habe mich da aber dann auch nicht weiter in die materie eingelesen weil alles andere zu teuer geworden währe.

        ich reviediere die fielmannaussage, ich brauchen 4-5 tage um so ein glas zu besorgen, aber optiker müller in FFM kann das besorgen, nen eigenes glaslager hat in FFM nur noch der optiker pfendt am Fraport…

        Nette grüße,
        Chris

  6. Da lacht der mit -10,5 / -12,5 plus Zylinder…

    :D :D :D

    Auf jeden Fall kannst Du den Optiker direkt an der Oper ignorieren, der scheiterte neulich schon daran, mir mal eben neue Nasenpölsterchen zu montieren!

    … bis gleich, wir werden ja heute abend gemeinsam die Freude haben.

    MfG T Zweckerl

Kommentare sind geschlossen.