WordPress 2.8.1 stürzt leider ab

Über einige Probleme mit 2.8 und auch 2.8.1 wurde in den einschlägigen Medien ja schon berichtet. Ich betreibe unter anderem ein Intranet – Blog, das unter 2.7.1 (und auch mit allen Versionen seit 2.1) hervorragend spielte und von allen 22 Mitarbeitern bedient werden konnte. Dieses Blog wird bei 1&1 gehostet und per FTP – Paßwort geschützt. Es laufen nur acht Plugins, alle in den aktuellen Versionen:

Zum Updaten wurden alle Plugins deinstalliert, die alte Software gelöscht, die neue Software aufgespielt, die Datenbank aktualisiert… eben so, wie man es machen sollte. Schon ohne installierte Plugins bekam ich nach der Datenbankumwandlung beim ersten Anmelden als Admin die Fehlermeldung, daß ich nicht die notwendigen Rechte habe, die gewünschte Seite (Dashboard) zu sehen. Beim zweiten Versuch klappte es dann.

Teilweise schon ohne Plugin, spätestens aber nach Aktivierung des vierten Plugins bekomme ich dann diese Seite zu sehen. Wie im WP – Blog und im WP – Forum schon empfohlen, habe ich manuell den zugewiesenen Arbeitsspeicher auf 32MB hochgesetzt. Leider ohne Erfolg.

Was also tun ?  Immerhin habe ich mit meinem tour-blog keine Probleme.

Schon jetzt ganz herzlichen Dank für Eure Tips

7 Kommentare zu “WordPress 2.8.1 stürzt leider ab”

  1. funkygog schreibt:

    …die alte Software gelöscht, die neue Software aufgespielt.”

    Die alte Software war das WP 2.8 und die neue WP 2.8.1?
    Eventuell (ich weiss es nicht) ist das Software Paket von 2.8.1 nur ein Update und hättest Du vorher nicht 2.8 löschen dürfen…

  2. Markus Sorger schreibt:

    Ich hatte vorher 2.7.1 und natürlich habe ich das komplette 2.8.1 – Paket genommen.

  3. Krischan Jodies schreibt:

    Hallo Markus,

    kannst Du Dir Zugriff auf das Error Log des Servers verschaffen? Bei einem nichtssagenen 500er im Frontend steht oft der entscheidende Hinweis dort.

  4. Markus Sorger schreibt:

    Hm, das ist leider eher nicht möglich. Ich habe nur Zugriff auf das Verzeichnis /blog mit Unterverzeichnissen. Und ich denke auch, daß der EDV – Verantwortliche solche Daten nicht gerne rausgibt. …… Ich kann ja mal fragen.

  5. Jan Peters schreibt:

    Sehr merkwürdig!

    Ich hatte überhaupt keine Probleme beim Update. Und das sogar, obwohl ich noch nichtmal ein Plugin deaktiviert habe und ein automatisches Update durchgeführt habe.

    Gruß
    Jan

  6. soulja boy schreibt:

    Ich würd mir mal squarespace ( http://www.squarespace.com/tour/ ) angucken – wordpress ist sooo Web 1.0 ;).

  7. Markus Sorger schreibt:

    Ich würde nur sehr ungern auf ein fremdgehostetes System wechseln, habe meine Daten sehr gern auf meinem Server.