verfilmt

Vor einiger Zeit berichtete ich Euch über das Buch „Wohin Du auch gehst“ von Benjamin Prüfer. Ich konnte Benjamin und Sreykeo kennenlernen und nun wird das Buch verfilmt, was ich schon komisch finde, eben weil ich die zwei kenne. Auch kann ich mich nur schwer daran gewöhnen, daß David Kroß, den ich kürzlich noch in Krabat sah, nun Benjamin darstellen soll. Wer sich wie ich für die Dreharbeiten interessiert kann im Produktionsblog ein paar Details finden.

3 Gedanken zu „verfilmt“

  1. Also das Buch konnte ich nicht aus der Hand legen bis es komplett gelesen war. Die Schreibweise von Benjamin, wie er bestimmte Situationen schildert (den Lieblingsbaum fällen), Orte die man selber kennt (La Building) daneben der sehr ernste Hintergrund. Das Lesen war ein Wechsel von lachen und heulen. Was ich damit sagen will ist wen der Film nur ansatzweise so gut wie das Buch wird dann wird es ein Topfilm.

    Gruß Dirk, der leider erst 2010 wieder nach Kambodscha kommt :-(

Kommentare sind geschlossen.