Der Spatz vom Wallrafplatz

Der Wallrafplatz

Ich hatte an anderer Stelle schon mal geschrieben, daß ich den WDR für einen ziemlich coolen Sender halte. Auch deshalb, weil viele der tollen Kindersendungen aus meinen frühen Tagen eben von diesem Sender stammten. „Robbi, Tobbi und das Fliwatüt“ beispielsweise. Oder „Der Hase Cäsar“ und „Die Sendung mit der Maus„. Aber auch „Der Spatz vom Wallrafplatz„. An den muß ich bis heute jedes Mal denken, wenn ich direkt neben dem Dom beim WDR über den Wallrafplatz laufe. Und jedes Mal schaue ich mich um, ob er nicht doch noch irgendwo im Baum vorm Sendehaus sitzt und die Leute vollabert. Leider hatte ich bisher immer Pech.

13 Gedanken zu „Der Spatz vom Wallrafplatz“

  1. Das Buch „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ habe ich mir letztens erst aus Duisburg mit nach Münster genommen, um es in der nächsten Zeit mal wieder zu lesen. :-)

      1. Ich kann es am Donnerstag ja mit nach München nehmen, dann kannst du es lesen. Ist ja schließlich deins. ;-)

  2. hmm von all den Sendungen kenne ich nur „Die Sendung mit der Maus“, liegt entweder daran das ich jünger bin als Du…aber wohl eher daran das ich im Osten aufgewachsen bin ;)

    1. Das Argument „jünger“ zählt nicht. Als seine Tochter bin ich definitiv jünger als er – alles andere wäre komisch… ;-) Aber ich muss auch gestehen, dass ich R,T & d. FWT nur kenne, weil ich sein altes Buch bekommen habe und den Spatzen auch nur vom Hören-Sagen. Du bist also entschuldigt. ^^

      1. „Der Hase Cäsar“ war gewissermaßen die Großmutter von MTV. Es war eine Musiksendung, die von einem Hasen moderiert wurde. Mit dabei war Arno, der DJ. Die beiden haben sich unglaubliche Wortgefechte geliefert. War sehr geil. Robbi, Tobbi & das Fliwatüt gibt es mittlerweile auf DVD. Eine unbedingt kaufenswerte Compilation. Nur vom Spatzen hat man länger nichts mehr gehört. Was daran liegen mag, daß der selbe Autor später die Maus erfunden hat. Der Spatz war gewissermaßen der Vorgänger, denn schon da gab es sowas wie Sach- und Lachgeschichten.

  3. Das ist ja witzig … so geht’s mir auch – immer wenn ich da langschlender seh‘ ich – im Geiste – diesen dicken, kleinen Spatz an Fäden im Baum erzählen. Lieben Gruss :o)

    1. Schön, daß es noch jemandem so geht !

      Ich hab‘ mir übrigens erlaubt, den zweiten Kommentar zu löschen. Immer wenn jemand zum ersten Mal hier kommentiert muß ich diesen Kommentar moderieren, damit hier nicht so viel Spam reinkommt. Eigentlich gibt es dann auch eine kleine Meldung, aber die wird häufig überlesen :-)

      Dir auch ’n lieben Gruß

  4. Ich mag ja „Die Sendung mit der Maus“ am liebsten, schöne „Lach- und Sachgeschichten“ … eine recht ausgewogene Mischung mit einer ganzen Menge Charme – und Christoph, der scheinbar nur einen Pullover besaß ;-)

Kommentare sind geschlossen.