Der Rest

Nach der Premiere ist gar nicht mehr so viel passiert. Über’s Wochenende habe ich einfach mal abgeschaltet, war privat unterwegs und bin erst mal wieder im realen Leben angekommen. Ab Montag habe ich versucht, die Wäsche von fünf Wochen zu waschen (ja, ich habe tatsächlich so viel Zeug — ich bin halt ein Tourmensch), die Post aufzuarbeiten, alles Nachzubereiten und auch schon wieder den Abbau von Marilyn vorzubereiten. Ist ja auch wichtig, daß man sich da mal Gedanken drüber macht. Am Freitag Abend erreichte mich dann ein Anruf, daß mein geschätzter Kollege Jens Kröger bei einem OpenAir verunglückt ist. Sprunggelenk und Schulter sind gebrochen. Fies. Und das hieß für mich: packen. Und jetzt versuche ich ihn bei der Roger Cicero – Tour zu vertreten. Es eigentlich immer doof, als backlinender TL in eine seit Wochen laufende Tour dazuzustoßen. Aber wird schon geh’n, denn wenigstens den Lichtmann, Dennis Nähr, kenn‘ ich ja ganz gut durch Annett Louisan und Stefan Gwildis. Also: dann mal los.

3 Gedanken zu „Der Rest“

Kommentare sind geschlossen.