Archiv für das Themengebiet 'Alida Gundlach'




Hörsturz

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 20. November 2008 von Markus Sorger

Unsere Tour mit Alida Gundlach, die Ende der Woche in den zweiten und längeren Teil gehen sollte, wird erst mal nicht weiter stattfinden. Frau Gundlach liegt seit letzter Woche mit einem Hörsturz im Krankenhaus. Für uns bedeutete das die Auflösung der Tour. Das ist zwischen den Terminen immer ein wenig zusätzliche Arbeit, weil die Trucks gepackt auf einem bewachten Parkplatz standen und zur Auflösung extra ausgeladen werden mußten, um alles in die verschiedenen Richtungen zu verteilen. Das haben wir gestern gemacht. Nun sind Kostüm, Maske, Backline, Technik und andere Dinge wieder getrennt.

Ich drücke Alida erst mal die Daumen, daß sie bald wieder gesund wird. Nächstes Jahr soll es weitergehen.

Mehr Bilder

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 11. November 2008 von Markus Sorger

Wie erwähnt war mein Chef Micha Frank letzte Woche bei der Show im Hannoveraner Theater am Aegi und ein paar seiner Photos kann ich Euch hier einmal zeigen. Danke an Micha für seine Erlaubnis.

Es ist tatsächlich schwierig zu erklären, was diese Show ausmacht. Sie besteht aus Gesang, Tanz, Moderation, Lesung, Schauspiel. Sie hat manche Elemente eines Musicals, ist es aber doch nicht. Ein Dreamical rund um den Begriff „Zeit“ eben.

Dabei ist der Tanz sicher das Element, das am schönsten zu Photographieren ist. Die Tänzer sind zwischen acht und 77 Jahren; die Enkelin Alida Gundlachs ist genau so mit dabei, wie fast vergessene Tänzer der 50er Jahre. Wieder reakiviert waren sie innerhalb der Proben in erstaunlich schneller Zeit wieder mittendrin und leisten heute Beachtliches.

Entsprechend dem Showmotto „Zeit“ werden die verschiedenen Zeiten der letzten 60 Jahre, ein Ausblick in die Zukunft, aber auch die Zeit selbst dargestellt. Oben seht Ihr beispielsweise eine getanzte Uhr.

Daß es dabei teilweise auch sehr dynamisch zugeht zeigt dieses Bild. Bisher kenne ich noch kein Bild, mit dem es gelungen wäre, die afrikanische Stomp – Nummer scharf abzubilden. Das Photo hier hat aber gerade durch seine Unschärfe auch seinen Reiz.

Alida in Hannover

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 9. November 2008 von Markus Sorger

Ausschnitt aus Alida Gundlachs Show "Zeit"

Ich bedauere ja immer wieder, daß ich während der Show nicht ernsthaft nach vorne komme, um richtige Photos zu machen. Gerade die Tanzszenen bergen so schöne Bilder.

Die meisten von mir zu photographierenden Perspektiven zeigen dann zwar beispielsweise die Band bei ihrer Arbeit (und die Tatsache, daß es auf der Bühne relativ leise ist, weil alle Musiker mittels InEar – Monitoring versorgt werden), aber eben nicht die Optik.

Vorgestern war mein Chef Micha da. Mal sehen, was er an Bildern schießen konnte und was ich davon hier veröffentlichen darf.

Tanz

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 31. Oktober 2008 von Markus Sorger

Tanz ist ganz schön schwer zu photographieren. Jedenfalls mit meiner doch recht einfachen Ausstattung. Dabei ergeben sich für’s Auge auf der Bühne wirklich wunderschöne Bilder, die Nora Schott choreographierte und Martin Eigenstetter ins Licht setzt.

Nur die Ruhe

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 28. Oktober 2008 von Markus Sorger

Gestern hatten wir nun Premiere zur Alida Gundlach – Tour, zum Photographieren bin ich nicht so richtig gekommen, aber es lief so weit erst mal alles rund. Erstaunlich war nur die Gelassenheit, mit der der örtliche Spotfahrer nach der Pause etwa eine Minute nach regulärem Showbeginn an seinem Arbeitsplatz auftauchte……

Preview Alida Gundlach

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 25. Oktober 2008 von Markus Sorger

Jetzt muß ich doch mal das Wochenende nutzen und nachtragen, was ich so in den letzten Tagen trieb. Wie hier schon angedeutet war das letzte Wochenende und der Anfang der Woche angefüllt mit Proben und der Preview zur Show Zeit von Alida Gundlach in Norderstedt. Alida ist NDR Fernsehmoderatorin und hat etwas auf die Bühne gestellt, was sie Dreamical nennt; eine Mischung aus Musical, Tanz, Show und erzählten Geschichten. Das Konzept ist tatsächlich ganz schön und speziell die Tanznummern schon wirklich klasse.

Auf den Photos kommt leider die Bühne nicht so zur Geltung, wie sie in der Realität wirkt. Durch verschiedene Ebenen ist sie tatsächlich sehr plastisch und kommt so einer Show sehr entgegen.

Ich finde solche Probentage immer sehr spannend. Alles was man sich im Vorfeld theoretisch ausgedacht hatte entsteht nun tatsächlich, alles was im Vorfeld trocken geprobt wurde, wird hier zusammengefügt. Natürlich klappt dann nicht immer alles 100%ig, es wird verändert, noch mal geprobt und am Ende steht dann die fertige Show. Das ist dann schon ein tolles Gefühl.

Die Zuschauerreaktion war jedenfalls sehr gut, wir waren zufrieden und so sehen wir ganz zuversichtlich der Premiere am Montag im Hamburger Schauspielhaus und auch den nachfolgenden Terminen entgegen.

Hier übrigens mal eine Visualisierung aus der Planungsphase. Letztlich wurde dann im weiteren Verlauf der Vorbereitungen noch die Form der Podesterie geändert und auch die Bodenfarbe stimmt nicht. Trotzdem bieten solche Bilder schon eine recht realistische Vorstellung von dem, wie es dann mal werden wird. Das Copyright zu dem Bild liegt bei der ebent.brand & engineering gmbh, meinem Arbeitgeber.

Man muß sich nur zu helfen wissen

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 21. Oktober 2008 von Markus Sorger

Was macht man nachts um 02:30 Uhr, wenn man noch Licht programmieren muß und die Lichtdoubles keine Lust mehr haben ?  Genau. Man nimmt das Lichtdouble, das niemals murrt. Zum Glück gibt es von dieser Produktion einen lebensgroßen Aufsteller der Künstlerin.

Bäuerliche Eventtechnik 2

Ein Beitrag zum Themengebiet Alida Gundlach, geschrieben am 21. Oktober 2008 von Markus Sorger

Aus Kastelruth bin ich lange zurück und schon wieder nutzen wir hier bei den Proben zu Show von Alida Gundlach Geräte aus dem Gartenbau: faltige Vorhänge werden wieder glatt, wenn man sie mit einem Wassernebel einsprüht. Wenn das morgens mit meinem Gesicht auch mal so einfach funktionieren würde…